30. Januar 2024

Politik

«Diese Leute haben Tomaten auf den Augen»

Im Herbst muss Reto Nause als Berner Gemeinderat ab­treten. Im Interview spricht er über die linke Dominanz in der Stadtregierung, grüne Umweltkritik und seine mögliche Autobiografie. Reto Nause, wie ist das Leben als Nationalrat?Völlig anders als in einer Regierung. Die Präsenzzeiten sind relativ hoch; ich habe meine Mails noch nie

Weiterlesen »
People

Mutige vor!

«Den Mutigen gehört die Welt» – ein altes Sprichwort, das am 27. Wirtschafts- und HR-Forum erneut bestätigt wurde. Rund 1000 Teilnehmende folgten der Einladung der WKS KV Bildung und den Partnerfirmen. In einer Welt, die sich ständig verändert und immer komplexer wird, ist Mut eine Schlüsselqualität geworden. Sie kann den

Weiterlesen »
Gesellschaft

Getroffen im Chalet Muri

Chalet Muri-Gastgeber Claudio Righetti unterhält sich mit «Mr. Ticino» Marco Solari über dessen Leben und sein neues Buch. Du sagst: «Wenn ich nach Bern komme, komme ich nach Hause…»Bern ist meine Stadt, die Stadt, wo ich aufgewachsen bin, zuerst im Fischermätteli und dann an der Länggassstrasse, wo ich mit dem

Weiterlesen »
Kultur

«Der Mensch macht Kunst, weil er Angst vor dem Tod hat»

Gigga Hug ist eine Künst­lerin, deren wichtigstes Tool das Smartphone ist. Im Gespräch verrät sie, wie die Mutterschaft sie verändert hat und warum sie gerne Stör-Apps nutzt. Gigga Hug bittet den BärnerBär in ihre Wohnung. Hier befindet sich auch ihr Atelier, das sich die zweifache Mutter als kleine Insel eingerichtet

Weiterlesen »
Sport

«Wir wissen, dass wir gewinnen müssen»

Obwohl er nach einer langen Verletzungspause in der vergangenen Saison auch in der laufenden Meisterschaft während fünf Spielen wegen einer Blessur an der Schulter ausfiel, ist Dominik Kahun unangefochten der Mann, der den Helm des SCB-Topskorers trägt. Nach vier Niederlagen in Serie führte er den SCB mit fünf Skorerpunkten gegen

Weiterlesen »
Portrait

Schmuck, der stille Geschichten erzählt

Der Beruf von Goldschmiedin Claudia Neuburger hat buchstäblich goldenen Boden. Mit «Punctum Aureum» betreibt sie an der Münstergasse in Bern seit 30 Jahren ihr eigenes Atelier. Claudia Neuburger streckt uns zur Begrüssung ihre linke Hand hin, die rechte hat sie gebrochen und im Gips. Nicht gerade eine optimale Voraussetzung für

Weiterlesen »
Portrait

«Es ist nichts einfacher als nichts»

Nach 32 Jahren als Ausstellungsmacher ist Ende 2024 Schluss: Kurt Stadelmann geht in Pension. Zurzeit läuft die von ihm kuratierte Ausstellung «NICHTS». Dass nichts etwas ist, verrät er im Gespräch mit dem BärnerBär. Seit dem 10. November 2023 läuft die von Ihnen kuratierte Ausstellung NICHTS. Wie sind die bisherigen Reaktionen?Noch

Weiterlesen »

DER BÄRNERBÄR NEWSLETTER

Melde Dich jetzt für den bärenstarken Newsletter an und erhalte 1x wöchentlich die spannendsten Geschichten aus Bern direkt per Mail.