Schnellzugriff

Als Medienpartner berichten wir auch dieses Jahr über das Gurtenfestival. Es startet in:

Tagen
Projekt gescheitert

Doch kein Waldrapp im Tierpark

An der letzten Dählhölzli-Gala 2019 wurde fleissig gespendet – und zwar für das Projekt «Waldrapp», ein laut Wikipedia «gänsegrosser Ibis» (Foto). Doch der Vogel kommt nicht nach Bern, wie der Flüsterer erfahren hat. Der Grund: Seitens Zonenplan des Dählhölzli-Zoo-Areals sei es «auf der angedachten Fläche» nicht möglich, «eine grosse Voliere» für den Waldrapp zu bauen. Dies schreibt Tierpark-Direktorin Friederike von Houwald den Spenderinnen und Spendern in einem Brief. Die derzeitige Gesetzgebung erlaube «keine Ausweitung der Gehege-Grenzen in der Waldzone». Deshalb werde es in den nächsten zehn Jahren kein Projekt «Waldrapp» geben. Von Houwald fragt jene, die damals spendeten, nun an, ob das Geld stattdessen für die Erneuerung der Seehund-Anlage genutzt werden dürfe. An der Dählhölzli-Gala 2019 kamen insgesamt über 110000 Franken für den Waldrapp zusammen.

Mit neuem
E-Paper Reader!

WERBUNG

Flüstere dem Bär etwas.

In der Flüstertüte berichtet der BärnerBär immer wieder über Gerüchte aus der Hauptstadt. Du hast etwas gesehen oder gehört, von dem der Bär wissen sollte? Hier kannst Du es ihm flüstern!

Name und E-Mail-Adresse benötigen wir nur zur Korrespondenz. Diese Angaben werden wir nie veröffentlichen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name

DER BÄRNERBÄR NEWSLETTER

Melde Dich jetzt für den bärenstarken Newsletter an und erhalte 1x wöchentlich die spannendsten Geschichten aus Bern direkt per Mail.