Schnellzugriff

Als Medienpartner berichten wir auch dieses Jahr über das Gurtenfestival. Es startet in:

Tagen
Grossratspräsident Francesco Rappa möchte gerne noch mehr Hausbesitzer motivieren, sich in der Politik einzubringen. Fotos: Fabian Hofmann
Generalversammlung des HEV Bern und Umgebung

«Der HEV macht einen super Job»

Ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen: An der Generalversammlung des HEV Bern und Umgebung zeigte sich deutlich, dass die Mitglieder mit ihrem Vorstand und der Jahresrechnung zufrieden sind. Ausserdem wurde klar, dass es einen Hauseigen­tümerverband mehr denn je braucht.

Sowohl Adrian Haas, Präsident des HEV Bern und Umgebung, als auch Hans Egloff, Präsident des HEV Schweiz, betonten, wie wichtig es sei, dass gerade auch in der Politik Hausbesitzende vertreten sein sollten. Nur auf diese Weise könnten deren Anliegen auch genügend Gehör finden. Exemplarisch dafür steht Grossratspräsident Francesco Rappa, selbst Hausbesitzer und im Immobilienbereich tätig. Auch er ist überzeugt, dass zu viele Regeln, zu viele Gesetze und zu viele Auflagen nicht zu nachhaltigen Lösungen führen könnten. Die Hauseigentümer müssten für ihre Anliegen einstehen und der HEV Bern und Umgebung mache in dieser Hinsicht einen super Job. Dieser Meinung waren auch die über 1000 anwesenden Mitglieder im Kursaal und antworteten Geschäftsführer Lukas Manuel Herren auf all seine Fragen mit einstimmigem JA. Zum Schluss erläuterte Dr. Clemens Kuhn-Rahloff in seinem Referat «Bauen im Lärm – Wohnen mit Lärm», worauf man insbesondere bei Umbauten in lauten Umgebungen achten sollte. Abgerundet wurde die GV wie immer mit einem feinen Nachtessen und angeregten Gesprächen.

Fotos: Fabian Hofmann | Alle Bilder von links nach rechts

Mit neuem
E-Paper Reader!

WERBUNG

Diesen Beitrag teilen

Flüstere dem Bär etwas.

In der Flüstertüte berichtet der BärnerBär immer wieder über Gerüchte aus der Hauptstadt. Du hast etwas gesehen oder gehört, von dem der Bär wissen sollte? Hier kannst Du es ihm flüstern!

Name und E-Mail-Adresse benötigen wir nur zur Korrespondenz. Diese Angaben werden wir nie veröffentlichen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name

DER BÄRNERBÄR NEWSLETTER

Melde Dich jetzt für den bärenstarken Newsletter an und erhalte 1x wöchentlich die spannendsten Geschichten aus Bern direkt per Mail.