Schnellzugriff

Als Medienpartner berichten wir auch dieses Jahr über das Gurtenfestival. Es startet in:

Tagen
Fahrzentrum Lyss AG

Wertvolle Erfahrungen auf rutschigen Böden und mit neuer Technik

Fahrtrainings auf verschiedenen Unterlagen sind nicht nur für Neulenker hilfreich. Fotos: zvg

Wie verhalte ich mich am besten auf vereisten Strassen? Wo kann mich das Assistenzsystem meines neuen Autos am besten unterstützen? Und worauf sollte ich als E-Bike-Fahrer besonders achten? Auf all diese Fragen hat das Fahrzentrum Lyss die passenden Antworten und fast noch wichtiger, die entsprechenden praktischen Erfahrungsmöglichkeiten. Sei es in den obligatorischen WAB- oder aber in freiwilligen Fahrkursen.

Obligatorische WAB-Kurse – inklusive Spassfaktor!
Im Zentrum der Tätigkeit steht die Durchführung der obligatorischen Weiterausbildung für Neulenkende, die sogenannten WAB-Kurse. Diese sind Teil der Zweiphasenausbildung, die von allen Neulenkenden der Kategorie B innerhalb von 12 Monaten nach der Erteilung des befristeten Führerausweises auf Probe zu besuchen sind. Die WAB-Kurse des Fahrzentrums Lyss zeichnen sich durch eine gelungene Mischung aus Theorie und viel Praxis aus, bei welcher auch der Spassfaktor nicht zu kurz kommt. Die Durchführung von Vollbremsungen auf verschiedenem Untergrund wie auch das Kurvenfahren auf rutschiger Fahrbahn vermitteln neue Fahrerlebnisse, wobei die Verkehrssicherheit immer im Fokus steht. Auch eine umweltschonende und energieeffiziente Fahrweise ist Teil des spannenden und erlebnisreichen Tages. Hierzu stehen besonders ausgerüstete Verbrennerfahrzeuge und E-Fahrzeuge zur Verfügung, welche direkt an der firmeneigenen Solaranlage geladen werden. In kleinen Gruppen werden die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse auf der öffentlichen Strasse im Team aktiv ausgetauscht. Zehntausende solcher Kurse wurden bereits erfolgreich durchgeführt, von Kundenseite gibt es dafür unzählige positive Bewertungen.

Freiwillige Kurse – ein Update tut gut!
Alles verändert sich, auch beim Fahren: Verkehrsregeln und neue Fahrzeuge, deren Assistenzsysteme und generell die Digitalisierung. Neuerungen und Innovationen sind jedoch nur nützlich und sinnvoll, wenn man sie kennt und beherrscht. Auch hier kann das Fahrzentrum Lyss unterstützen und in entspannter Atmosphäre das entsprechende Wissen in einem theoretischen und praktischen Teil anbieten: Bremsen und Abstand, Bremsübung auf Glatteis, Kurventechnik, Fahrassistenzsysteme (ABS, ASR, ESP, Abstands- Tempomat, elektronische Handbremse, Spurassistent und weitere), Energieeffizienz und Treibstoff sparen. Firmen, Vereine oder Gruppen können sich von zweistündigen Schnupperkursen über Halbtages- bis hin zu Tageskursen genau das Programm zusammenstellen lassen, welches ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Warum also nicht mal ein solches Fahrtraining in einen Event oder einen Ausflug integrieren?

E-Bike – aber bitte sicher!
Ob in der Natur oder auf der urbanen Strasse – das E-Bike liegt als Fortbewegungsmittel voll im Trend. Leider zeigen aber die Verkehrsunfallzahlen mit diesen praktischen Fahrzeugen nur in eine Richtung – nach oben. Gerade ältere E-Bike Fahrende sind statistisch gesehen einem hohen Risiko ausgesetzt, in einen Unfall verwickelt zu werden. Deshalb tut gut daran, wer vorbeugt. Das Fahrzentrum Lyss bietet auch für E-Biker lehrreiche Kurse zur Verkehrssicherheit. Vielleicht wäre ja ein Gruppenkurs mit Freunden oder dem Verein eine Idee? Zertifizierte E-Bike-Instruktoren stellen gerne ein Programm zusammen.

FAHRZENTRUM LYSS

 

Das moderne Ausbildungszentrum liegt im Einzugsgebiet von Bern, Biel, Burgdorf, Freiburg, Murten, Grenchen, Solothurn und ist direkt über die Autobahnausfahrt Lyss erreichbar. Oberstes Ziel ist das Angebot einer qualitativ hochstehenden und erfolgreichen Weiterbildung für verschiedenste Interessengruppen. Alle Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer verfügen über die Moderatorenausbildung und sind fachlich ausgewiesen. Sie arbeiten engagiert und methodengewandt und weisen eine grosse Erfahrung in der theoretischen wie auch praktischen Aus- und Weiterbildung von Verkehrsteilnehmenden vor. Die Kurse werden sowohl in deutscher als auch französischer Sprache durchgeführt.

Alle weiteren Informationen finden sich hier: fzl-ag.ch

Das Fahrzentrum Lyss ist auch direkt per Mail erreichbar: info@fzl-ag.ch

Mit neuem
E-Paper Reader!

WERBUNG

Flüstere dem Bär etwas.

In der Flüstertüte berichtet der BärnerBär immer wieder über Gerüchte aus der Hauptstadt. Du hast etwas gesehen oder gehört, von dem der Bär wissen sollte? Hier kannst Du es ihm flüstern!

Name und E-Mail-Adresse benötigen wir nur zur Korrespondenz. Diese Angaben werden wir nie veröffentlichen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name

DER BÄRNERBÄR NEWSLETTER

Melde Dich jetzt für den bärenstarken Newsletter an und erhalte 1x wöchentlich die spannendsten Geschichten aus Bern direkt per Mail.