Schnellzugriff

Goalie René Lauper – die Lebensversicherung

Heftiger Zusammenstoss zwischen David Ruefer (Länggasse) und Italiana-Goalie Niklas Hofer. Foto: Dan Zaugg

Erst elf Tore hat Aufsteiger FC Länggasse in bisher zwölf Partien erzielt. Aber weil die Gelb-Blauen auch nur zwölf Gegentore einstecken mussten, liegen sie nach dem 1:0-Erfolg über die AS Italiana im breiten Mittelfeld.

Der Rückstand auf Platz 3 beträgt für Länggasse und Italiana lediglich drei Punkte, doch weil hinter Haute-Ajoie und Lyss nicht weniger als zehn Mannschaften innerhalb von sechs Punkten klassiert sind, ist für beide Teams auch der Abstand auf einen Abstiegsplatz minim.

Im Derby gegen die AS Italiana gelang dem mit drei Treffern bisher erfolgreichsten FCL-Torschützen, Mittelfeldspieler Darshanen Vasathanathan, nach 30 Minuten der entscheidende Treffer. Der weite, wohl als Flanke gedachte Ball landete via hinteren Pfosten im Italiana-Tor. «Endlich hatten wir wieder einmal das Glück auf unserer Seite. Italiana hat eine sehr gute Mannschaft und bekundete mit einem Lattenschuss in der Anfangsphase auch Pech. Für uns war es wichtig, nicht in Rückstand zu geraten, was uns dank der einmal mehr grossartigen Leistung von Goalie René Lauper auch gelang. Unglaublich, was dieser Mann mit 38 Jahren leistet, er ist unsere Lebensversicherung», sagte Länggasse-Trainer Jiri Koubsky nach dem Spiel.

Die Einheimischen hatten in der zweiten Halbzeit ihre stärkste Phase, waren mehr in Ballbesitz und erspielten sich auch weitere gute Möglichkeiten, doch mit dem Tore schiessen tun sich die Länggässler bekanntlich schwer. Dem FC Länggasse steht jetzt noch die Auswärtspartie gegen Develier bevor, die AS Italiana erwartet im letzten Vorrundenspiel den FC Moutier. Beiden Mannschaften bietet sich die Gelegenheit, mit einem Erfolg noch weiter vom
Tabellenende wegzukommen.

PERSÖNLICH

TEST

PERSÖNLICH

ASDFASDAS

Flüstere dem Bär etwas.

In der Flüstertüte berichtet der BärnerBär immer wieder über Gerüchte aus der Hauptstadt. Du hast etwas gesehen oder gehört, von dem der Bär wissen sollte? Hier kannst du es ihm flüstern!

Name und E-Mail-Adresse benötigen wir nur zur Korrespondenz. Diese Angaben werden wir nie veröffentlichen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name

DER BÄRNERBÄR NEWSLETTER

Melde Dich jetzt für den bärenstarken Newsletter an und erhalte 1x wöchentlich die spannendsten Geschichten aus Bern direkt per Mail.