Schnellzugriff

Energie

BKW weist zweitbestes Ergebnis aus

Die BKW AG hat im Geschäftsjahr 2023 Umsätze
in Gesamthöhe von knapp 4,60 Milliarden Franken erwirtschaftet. 

Im Vergleich «zum ausserordentlichen Vorjahr mit den fundamentalen Verwerfungen an den Energiemärkten» fiel der Umsatz damit zwölf Prozent geringer aus, informiert die BKW in einer Mitteilung. Gegenüber 2021 wurde hingegen ein Umsatzwachstum um 29 Prozent realisiert.

Das Betriebsergebnis auf Stufe EBIT lag mit 620 Millionen Franken um 40 Prozent unter dem Vorjahreswert und um 57 Prozent über dem Wert von 2021. Der operative Reingewinn betrug 432 Millionen Franken, das sind 40 Prozent weniger als 2022 aber 76 Prozent mehr als 2021. Insgesamt hat die BKW nach dem ausserordentlichen Vorjahr damit das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte realisiert.

Zu den guten Entwicklungen hat insbesondere das Geschäftsfeld Energie beigetragen. Hier wurde ein Beitrag zum EBIT in Höhe von 535 Millionen Franken realisiert. Das Geschäftsfeld Netze leistete mit 147 Millionen Franken «erneut einen soliden Beitrag» zum Ergebnis.

Im Dienstleistungsgeschäft konnte der Umsatz im Jahresvergleich um vier Prozent auf 1,84 Milliarden Franken gesteigert werden. Der Beitrag zum Betriebsergebnis blieb mit einem Verlust von 40 Millionen Franken hingegen «klar unter den Erwartungen», schreibt die BKW. Hintergrund sind Sondereffekte wie Projektwertberichtigungen und Wertminderungen. Für das laufende Jahr rechnet die Gruppe mit einer verbesserten Ertragslage im Dienstleistungsgeschäft.

Flüstere dem Bär etwas.

In der Flüstertüte berichtet der BärnerBär immer wieder über Gerüchte aus der Hauptstadt. Du hast etwas gesehen oder gehört, von dem der Bär wissen sollte? Hier kannst du es ihm flüstern!

Name und E-Mail-Adresse benötigen wir nur zur Korrespondenz. Diese Angaben werden wir nie veröffentlichen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name

DER BÄRNERBÄR NEWSLETTER

Melde Dich jetzt für den bärenstarken Newsletter an und erhalte 1x wöchentlich die spannendsten Geschichten aus Bern direkt per Mail.